Dienste

Interno Biblioteca
Interno Biblioteca

Die italienische Landesbibliothek "Claudia Augusta", mit Landesgesetz Nr. 6/1999 begründet, ist durch die Verordnung des Landeshauptmanns Nr. 4/2000 geregelt.
Man sammelt Schriften und Werke Südtiroler Autoren, lokale Studien und Forschungesarbeiten, Dokumente mit geschichtlich-kulturellen, literarischen wissenschaftlichen und künstlerischen Themen bezüglich Südtirol auf jeglichem Medium, auch auf multimedialen Datenträgern und in Form von Datenbanken.
Der bibliographische, publizistisch-informative sowie multimediale Bestand, der durch Ankäufe, Schenkungen (siehe Neue Bücher) und Tausch laufend vergrößert worden ist, wird katalogisiert und ist im Online-Katalog (eine neue Fenster wird eröffnet) einsehbar. Dieser Katalog wird mit der Bibliothekssoftware ALEPH 500 verwaltet.
Bibliotheksbestand:

Vorschläge für Neuankäufe an die Adresse info@bpi.claudiaugusta.it oder durch ausfüllen des Vordruckes VORSCHLÄGE NEUANKÄUFE.

Zugang zu den Serviceleistungen der Bibliothek erhält man durch anfängliche Anmeldung; als Benutzerausweis dient die Steuernummer in Form einer Magnetkarte.

Die italienische Landesbibliothek "Claudia Augusta" richtet sich in ihren Diensten nach der Gleichheit der Rechte aller Benutzer, unabhängig von Geschlecht, Sprache, Religion und politischer Gesinnung.

Foto biblioteca